WARUM SIE BEI RINGANA ARBEITEN SOLLTEN:

Mein Name ist Katharina Penoni und ich habe mich vor 3 Jahren bewusst für eine Selbstständigkeit als Gesundheitsberaterin für nachhaltigen Konsum entschieden.
Ich arbeite bei Ringana, einem der grünsten Unternehmen Europas.

Arbeiten bei Ringana ist mehr als nur ein Job. Arbeiten bei Ringana bedeutet sich bewusst für Nachhaltigkeit in Produktion und Produkten einzusetzen. Arbeiten in meinem Team bedeutet ein Umdenken in der täglichen Pflege. Dieser Job ist eine finanzielle Chance für Wiedereinsteiger und Menschen, die eine neue berufliche Chance suchen und dabei für ein grünes Unternehmen arbeiten möchten.

WAS SIE IN MEINEM TEAM ERWARTET?

Ein grüner Job

Bewirken Sie mit Ihrer Arbeit, dass wir alle einen grünen Fußabdruck hinterlassen.

Volle Flexibilität

Bestimmen Sie selbst wann, wie viel und von wo aus Sie arbeiten.

Keine Ellenbogenmentalität

Wir unterstützen uns immer: Freuen Sie sich darauf neue, tolle Menschen kennen zu lernen.

Katharina Penoni Ringana
AUS DEM HAMSTERRAD ZUM NACHHALTIGEN BUSINESS

Oft sind es die Erwartungen anderer, die uns davon abhalten unseren eigenen Weg zu gehen. So war es auch bei mir. Nach jahrelangen beruflichen Berg- und Talfahren, bin ich heute da angelangt, wo ich in meinem Job aufgehe: Ich führe ein großartiges Team und arbeite für ein nachhaltiges und grünes Unternehmen, hinter dem ich voll und ganz stehen kann.

MEHR ÜBER MICH UND MEINE ARBEIT

3 GRÜNDE WARUM RINGANA MEHR ALS KOSMETIK IST:

Nachhaltigkeit bei der Produktion & grüne Verpackungen

Rohstoffe aus biozentrierten Betrieben

Tierversuchsfrei, vegan und ohne Konservierungsstoffe

Die Haut ist eines der wichtigsten Entgiftungsorgane unseres Körpers. Alles, was wir an unnatürlichen Giftstoffen an unsere Haut lassen, gelangt in unseren Körper. Umwelteinflüsse führen bereits zu einer höheren Belastung für unseren Körper. Wollen wir also wirklich mit künstlichen Produkten die Vergiftung unseres Körpers fördern? Ringana heißt: keine Konservierungsstoffe, nur natürliche Inhaltsstoffe und ein Umdenken hin zu einem natürlichen Badezimmer.